IG Metall Trier
http://www.igmetall-trier.de/aktuelles/seite/2/
20.04.2018, 23:04 Uhr

Meldungen

Warnstreik bei Siegenia-Aubi

Beschäftigte lehnen einseitig verkündeten Tarifverzicht ab

  • 23.02.2018
  • Aktuelles, Bildergalerie, Rückblick, Betrieb

Fast alle Mitarbeiter der Früh- und der Tagschicht sind am heutigen Tag (23.02.) in den Warnstreik getreten und haben von 6-8 Uhr ihre Arbeit niedergelegt. Über 150 Kolleginnen und Kollegen haben sich am Warnstreik beteiligt, dazu kamen mehr als 30 KollegInnen aus der Spät- und der Nachtschicht, die sich bei der Aktion solidarisch gezeigt haben. Kollegen von Schaeffler, von TK Bilstein und aus dem Ortsvorstand der IG Metall, namentlich Rudi Marx und Jörg Stein, motivierten in Grußworten die Kollegen bei Siegenia-Aubi weiterzumachen und sich für ihre Rechte stark zu machen.

mehr...

Die Neuen Tarifverträge kennen, verstehen und kompetent anwenden

Einführung in den reformierten MTV, verkürzte Vollzeit, TV T-ZUG etc.

  • 21.02.2018
  • Aktuelles, Betrieb

Die Tarifrunde 2018 hat für die Metall- und Elektroindustrie zahlreiche wesentliche Neuerungen gebracht, insbesondere in Arbeitszeitfragen. Den Betriebsräten kommt nun eine Schlüsselrolle bei der Umsetzung der neuen bzw. veränderten Tarifverträge zu. Neben den beiden Seminaren des Bezirks wird es in Kooperation mit Arbeit&Leben gGmbH am 30.05. auch eine Tagesschulung in Trier geben. Die Ausschreibung zur Tagesschulung folgt nach Ostern.

mehr...

Analyse des Tarifabschlusses in der MuE-Industrie

Wie hoch ist der Tarifabschluss tatsächlich? - Ein Artikel aus dem WSI

  • 15.02.2018
  • Aktuelles, Rückblick

Der folgende Text ist ein Auszug aus dem Artikel, der Kollege Thorsten Schulten veröffentlicht hat. Er soll einigen Beiträgen, die der IG Metall gelegentlich vorwerfen, dass ihr jüngster Tarifabschluss kaum mehr als eine Nullrunde darstellen würde, eine sachliche Berechnungsgrundlage entgegenstellen. Um aber die Bedeutung einer vereinbarten Lohnerhöhung vor dem Hintergrund der ökonomischen Rahmendaten bewerten zu können, muss sie auf die jeweiligen Kalenderjahre umgerechnet werden. Es ist ein Auszug einer Analyse von Thorsten Schulten, WSI.

mehr...

Wer sich nicht bewegt, wird geschoben

24-Stunden-Warnstreik bei Bilstein voller Erfolg

  • 05.02.2018
  • Aktuelles, Rückblick, Bildergalerie, Metall-/ Elektroindustrie

Über 850 Beschäftigte beteiligten sich aktiv an den Aktionen am 24-Stunden-Warnstreik, den die IG Metall am Freitag, den 2.2. bei thyssenkrupp Bilstein in Mandern durchführte. Bis auf wenige Mitarbeiter, die über Notdienstvereinbarungen der IG Metall ins Werk kamen, ging an dem Tag gar nichts. Das Werk war dicht!

mehr...

Jetzt Kampfkraft der IG Metall zeigen

2. Februar: 24-Stunden-Warnstreik bei thyssenkrupp Bilstein in Mandern

  • 01.02.2018
  • Aktuelles, Betrieb, Rückblick, Video

„Die IG Metall Trier ruft die Beschäftigten von thyssenkrupp Bilstein in Mandern für den morgigen Freitag auf, sich am 24-Stunden-Warnstreik zu beteiligen“, so der Erste Bevollmächtigte der IG Metall Trier, Christian Z. Schmitz. „Das gestrige Urteil des Arbeitsgerichts aus Nordrhein-Westfalen bestätigt uns in unserer Auffassung, dass der 24-Stunden-Warnstreik angemessen und rechtens ist,“ erläutert Schmitz.

mehr...


Drucken Drucken

Pinnwand