IG Metall Trier
http://www.igmetall-trier.de/gremien/ak-senioren/
22.11.2017, 17:11 Uhr

Vorsorgevollmacht/Patientenverfügung

Informationsveranstaltung am 17. Oktober 2017,

17 Uhr

Die Situation nach einem Unfall oder einem plötzlich schweren Krankheitsverlauf ist für alle Betroffenen und deren Angehörige eine besondere Herausforderung. Niemand möchte sich damit auseinandersetzen. Dennoch ist es besser, wenn man vorgesorgt hat. Das ist ein Thema für alle Altersgruppen. Auf Anregung des Senioren-AK bietet die IG Metall Trier in Kooperation mit der AWO Trier einen Informationsabend an.

Am 17.10. um 17 Uhr, wird Rebecca Dressler vom AWO-Betreuungsverein, die wichtigsten Fakten und Möglichkeiten vortragen und auf die Fragen der Anwesenden eingehen. Die Veranstaltung findet in der AWO-Begegnungsstätte in der Saarstraße 51 in Trier statt. Anmeldungen ab dem 10.09. bitte an die IG Metall Trier (trierdon't want spam(at)igmetall.de ).

Aufbruch statt Umbruch in der dritten Lebensphase - Seminar vom 19. August 2018

17 Kolleginnen und Kollegen sind der Einladung gefolgt und nahmen an dem Seminar teil. Ob Generation 55plus, „Best Ager“ oder schlicht Ruheständler – die sogenannte dritte Lebensphase stellt die Menschen vor neue Herausforderungen.

Themen im Seminar waren:
• Die veränderte Lebenssituation: Erwartungen und Befürchtungen
• Renten und Hinzuverdienst (Referent Manfred Mendgen, Versicherungsältester)
• Impulse für selbstbestimmtes Gestalten der dritten Lebensphase
• Neue Herausforderungen – neue Aktivitäten
• Erfahrungsaustausch mit Menschen in gleicher Situation
• Ideen im Alter – Ideen fürs Alter
• ehrenamtliche Tätigkeit als Chance für gesellschaftliches Mitwirken
• aktiv in und mit der IG Metall
• Fitness und Ernährung (Gesundheitscoach)
• der Generationenvertrag und seine Bedeutung in der dritten Lebensphase

Durch das Seminar führte als Referentin, Cornelia Lüders, Bezirk Mitte.

Mit kurzen Fitnessübungen und Ernährungsberatung konnten durch den Gesundheitscoach, Andreas Wolf aus Frankfurt, viele Tipps mit auf den Weg gegeben werden. Viele Fragen gab es auch für unseren Versichertenältesten, Manfred Mendgen, hier war zu erkennen, wie hoch der Informationsbedarf zur Rente ist. Manfred Mendgen, als kompetenter Ansprechpartner rund um die gesetzliche Rente,  begleitet dieses Ehrenamt seit vielen Jahren und steht den Versicherten in Fragen rund um die Rente kostenlos zur Verfügung.

Ein gelungenes Seminar das wiederholt werden wird.

1. Juni 2017| Treffen des Arbeitskreises Senioren

Am 1. Juni fand ein weiteres Treffen der Senioren statt. Themen waren, unter anderem:

  • Ideen für die Arbeit des Senioren-AK
  • Vorbereitung eines Ausschusswochenendes

    • alle unsere Ausschüsse sollen an einem Wochenende tagen
    • Themenplan

 

 

20. März 2017| Arbeitskreis für Senioren in Gründung

Erfahrung nutzen - Aktiv bleiben in der IG Metall

Durch den demografischen Wandel und den Mitgliederzuwachs werden auch in der IG Metall Trier die Mitglieder im "besten Alter" immer zahlreicher. Man nennt sie "Best Ager" oder "Silver Surfer". Damit ist gemeint, dass sie aktiver und gesünder sind, als die Generationen vor ihnen. Es wäre dumm, wenn wir die Erfahrung und das Potential von aktiven Mitgliedern nicht nutzen würden. Deswegen haben wir die Idee, die vor Jahren schon mal versucht wurde, wieder aufgegriffen, einen Senioren-AK ins Leben zu rufen.

Einladung

 


Drucken Drucken