Tarifabschluss Metallhandwerk

Beschäftigte des Metallhandwerks erhalten eine Corona-Prämie

  • 19.05.2021
  • Aktuelles, Rückblick

Rund 7.500 Beschäftigte aus 650 Betrieben des Metallhandwerks in Rheinland-Pfalz erhalten mehr Geld. In der Region Trier profitieren damit knapp 1400 Beschäftigte aus den ca. 40 Innungsbetrieben von diesem Tarifvertrag, sofern sie Mitglied der IG Metall sind. Zum Ausgleich der besonderen Belastungen während der Corona-Krise konnte die IG Metall eine steuerfreie Prämie in Höhe von 500,00 Euro für die Metallhandwerker*innen durchsetzen. Auszubildende erhalten eine Corona-Prämie in Höhe von 100,00 Euro. Die Prämie wird im Mai 2021 ausbezahlt. Die Entgelttarifverträge laufen bis Ende Februar 2022.