Archiv der Meldungen

Nach Datum filtern

Tarifrunde MuE 2021

Beschäftigten von GKN am 11.3. im Warnstreik

12.03.2021 | Wegen der angespannten Coronasituation und der versetzten Schichten im Betrieb verzichtete die IG Metall dieses Mal auf eine Streikkundgebung. Aufgerufen waren die Kolleginnen und Kollegen aller drei Schichten: während die Nacht- und die Frühschicht eine Stunde vor Schichtende ihre Arbeitskraft niederlegte, war die Spätschicht aufgerufen ihre Schicht eine Stunde später zu beginnen. Über 280 Beschäftigte beteiligten sich am Warnstreik. Die IG Metall Trier begleitete die Aktion mit einem Infostand von 13-15 Uhr, bei Sturmböen und Sonnenschein vor dem Werkstor. Viele Gespräche wurden geführt, die Wut auf die Arbeitgeber wächst.

Tarifrunde MuE 2021

DURA und Bharat Forge gemeinsam im Warnstreik

12.03.2021 | Am 11.3. gingen die Kolleginnen und Kollegen der Betriebe DURA und Bharat Forge in Daun zum ersten Mal gemeinsam in den Warnstreik. Aufgerufen waren von 9-10 Uhr nur die Beschäftigten der Früh- und Tagschicht. Fast 80 Teilnehmende an der Streikkundgebung zeigten, dass sie hinter den Forderungen der IG Metall stehen und sich nicht spalten lassen. Trotz des sehr schlechten Wetters ließen sie sich nicht entmutigen und machten weiter Druck.

Tarfirunde MuE 2021

Über 400 Streikteilnehmer/innen bei Volvo - vermutlich größter Präsenzwarnstreik in der Region

10.03.2021 | Aufgrund der dominierenden Tagschicht und der Hygiene- und Abstandsregelungen beantragte die IG Metall Trier die zeitweise Sperrung der Max-Planck-Straße. Auf einem ca. 300m langen Straßenabschnitt verteilten sich die Streikenden mit großem Abstand. Neben Michael Cramer von der IG Metall Trier, sprach James Marsh, DGB-Regionsgeschäftsführer, die beiden Betriebsräte Joachim Sonntag und Heiko Weber, sowie der Erste Bevollmächtigte Christian Schmitz. "Die Wut auf die Arbeitgeber steigt und mit ihr die Streikteilnahme und die Stimmung", so Schmitz.

Tarifrunde MuE 2021

Warnstreiks bei MAN und Ideal-Standard mit toller Beteiligung und guter Stimmung

10.03.2021 | Bei MAN TMC in Wittlich läutete die IG Metall Trier die zweite Warnstreikwoche in der Region ein. Neben den Informationen zur Flächentarifrunde konnten die Akteure, Betriebsbetreuer Michael Cramer, BRV Jürgen Elsen und der Erste Bevollmächtigte der IG Metall Trier Christian Schmitz, erste Hinweise aus dem Zukunftstarifvertrag der MAN darstellen. Bei MAN nahmen alle Beschäftigten teil. Unter den Gästen waren Betriebsräte und das Ortsvorstandsmitglied der IG Metall Trier von Benninghoven, von der angrenzenden MAN-Niederlassung und der DGB Regionsgeschäftsführer Trier James Marsh. Am Nachmittag waren die Kolleginnen und Kollegen bei Ideal-Standard zum Warnstreik aufgerufen. Dort fand keine Streikkundgebung, sondern eine "Frühschlussaktion" statt. Auch dort fanden sich Betriebsräte von…

Tarifrunde M&E 2021

Beschäftigte von Stihl gingen am Freitag und Samstag morgen in den Warnstreik

07.03.2021 | Die Beschäftigten von Stihl gingen am Freitag und die Nachtschicht am Samstag früh in Form einer Frühschlussaktion in den Warnstreik. Die IG Metall Trier war zum Schichtwechsel der Früh- zur Spätschicht von 13-15 Uhr mit einem Infostand vor Ort, um Interessierte über die Tarifrunde zu informieren. Zwischen 40-50 Beschäftigte machten von dem Angebot Gebrauch, drei Kolleginnen und Kollegen entschieden sich spontan Mitglied zu werden. Auch wenn eine genaue Auswertung der Beteiligungszahlen noch fehlt, waren die Rückmeldungen der Frühschicht eindeutig: je nach Abteilung beteiligten sich zwischen 80 und nahezu 100% am Warnstreik. Auch Angestellte aus dem Homeoffice beteiligten sich, Einige nahmen extra den Weg zum Betrieb auf sich, um ihre Solidarität zu zeigen. Nach Einschätzungen und…

Tarifrunde M&E 2021

Die Beschäftigten von Schaeffler Morbach im Warnstreik

04.03.2021 | Knapp 70 Beschäftigte nahmen an der Streikkundgebung der IG Metall vor dem Werk teil, es beteiligten sich mindestens 80 Kolleginnen und Kollegen am Warnstreik. Trotz vieler Umstrukturierungen und Hiobsbotschaften im Konzern, vieler Verkleinerungs- und Abfindungsprogramme bei Schaeffler, zeigten sich die Anwesenden kämpferisch und entschlossen. "Wir tun seit Jahren alles, um den Standort zu retten und zu halten und kriegen in der Tarifrunde zum Dank noch eine Nullrunde oder automatische Absenkungen serviert", so der BR-Vorsitzende und IGM-Ortsvortstandsmitglied Rudi Marx. Betriebsbetreuer Patrick Georg und der Erste Bevollmächtigte Christian Schmitz bekräftigten die Forderungen und machten den Streikenden Mut für die weiteren Auseinandersetzungen.

Warnstreik 03.03.2021 (Vulcast Jünkerath)

Tarifrunde M&E 2021

Vulcast und Elastomer im Warnstreik

03.03.2021 | Am heutigen Mittwoch waren die Beschäftigten der Gießerei Vulcast in Jünkerath und das Ingenierbüro von Elastomer Solutions in Wiesbaum zur gemeinsamen Warnstreikkundgebung aufgerufen. Knapp 70 Kolleginnen und Kollegen beteiligten sich an der Kundgebung, weitere haben im HomeOffice ihre Arbeit niedergelegt oder sind direkt nach Hause gegangen. Somit legten zwischen 90 und 100 Beschäftigten ihre Arbeit nieder. Michael Cramer von der IG Metall Trier, Frank Pint, der BR-Vorsitzende der Vulcast und der Erste Bevollmächtigte Christian Schmitz, erläuterten die Forderungen und den Stand der Verhandlungen. Damit war es der zweite Warnstreiktag dieser Tarifrunde in der Region Trier.

Tarifrunde M&E 2021

IG Metall Trier rief drei Betriebe in den Warnstreik und zum Aktionstag an den Hafen Trier

02.03.2021 | Über 300 Kolleginnen und Kollegen waren dem Aufruf der IG Metall Trier in den Hafen gefolgt, über 90% der aufgerufenen Belegschaften beteiligten sich am Warnstreik und legten die Arbeit nieder. Die Bänder standen still. "Das ist ein toller Auftakt zum Ende der Friedenspflicht, ein Zeichen der Solidarität und der Stärke der IG Metall Trier", so der Erste Bevollmächtigte Christian Schmitz. Die Betriebsratsvorsitzenden der aufgerufenen Betriebe, Joachim Sonntag (Volvo), Thomas Wallenborn (GKN) und Fritz Weber (Bilstein) und der 2. Bevollmächtigte der IGM Trier, Sebastian Dellwing (Bilstein) bekräftigten die Forderungen der IG Metall und gaben der Empörung und Wut der Belegschaften über das Verhalten der Arbeitgeber in den Verhandlungen Ausdruck.

IG Metall Trier trauert

Wir nehmen Abschied von unserem ehemaligen Ersten Bevollmächtigten, Gerhard (Gerd) Krüger

26.02.2021 | Gerd, ein gelernter Blechschlosser, begann seine Tätigkeit in der IG Metall im April 1970 als Schwerpunktsekretär des Vorstands. Am 21. April 1975 wurde Gerd von den Kolleginnen und Kollegen zum Ersten Bevollmächtigten der IG Metall Trier gewählt. In dieser Funktion prägte er über 23 Jahre lang die Arbeit und Politik seiner IG Metall Trier. Sein Leben war davon geprägt, sich immer für die Rechte der Arbeitnehmer*innen einzusetzen. In seiner Zeit als Erster Bevollmächtigter gelang es ihm, die IG Metall Trier zu einer starken und erfolgreichen Interessenvertretung zu formen, was sich auch in einer sehr positiven Mitgliederentwicklung niederschlug. Die Arbeit und das Wirken von Gerd Krüger ist für die IG Metall Trier Vermächtnis und Auftrag. Wir haben ihm viel zu verdanken. Wir…

Tarifauftakt live am 01. März um 17 Uhr

Der große Auftakt der Tarifbewegung als Livestream - 01. März um 17 Uhr

22.02.2021 | Eine Tarifbewegung zu besonderen Zeiten erfordert besondere Maßnahmen. Deshalb findet am 01. März zum Ende der Friedenspflicht der große zentrale Tarifauftakt als Livestream statt. Am 01. März um 17 Uhr geht die IG Metall mit einem großen Livesteam zur Tarfibewegung auf Sendung. Dabei ist das Herzstück der des Tarifauftakts nicht der Livestream selbst, sondern die Aktionen in den Geschäftsstellen zum Ende der Friedenspflicht. Alle – Aktive, Mitglieder und Beschäftigte – kommen zusammen und zeigen: Wir stehen geschlossen hinter den Forderungen, wir meinen es ernst und wir sind bereit, dafür zu streiken.

08. März internationaler Frauentag

Onlineveranstaltung zum internationalen Frauentag am 08. März 2021 - 17:30 bis 19:00 Uhr

22.02.2021 | Dieses Jahr ist vieles anders als sonst. Auch die Art und Weise, wie wir dieses Jahr am Frauentag miteinander ins Gespräch kommen. Deshalb bieten wir eine Onlineveranstaltung am Frauentag an: Webtalk am 08. März von 17:30 bis 19:00 Uhr "Eine Frau allein ist stark - Zusammen haben wir Macht!" Als Gäste nehmen unter anderem Christiane Benner, zweiter Vorsitzender der IG Metall und Prof. Aysel Yollo-Tok, Vorsitzende der Sachverständigenkommission für den 3. Gleichstellungsbericht der Bundesregierung, an der Onlineveranstaltung teil.

Tarifrunde Metall- und Elektroindustrie 2021

Digitale Vertrauensleute-Vollversammlung und Mitgliederinformation am 18.02.2021, 16:30 Uhr

02.02.2021 | Die IG Metall Trier bietet für alle Vertrauensleute und Mitglieder, die in tarifgebundenen Betrieben der Metall- und Elektroindustrie arbeiten, eine digitale Informationsveranstaltung zur Tarifbewegung an. Als Referent wird auch der Tarifsekretär des Bezirks, Koll. Dennis Faupel, teilnehmen. Die Tarifrunde hat unter schwierigen Bedingungen begonnen. Die Arbeitgeber wollen Corona nutzen, um unsere Organisationskraft auf die Probe zu stellen (Zitat: „Eine Nullrunde wäre schon ein Kompromiss“). Dem müssen wir unsere Solidarität entgegensetzen. Es ist eine schwierige Tarifrunde, unter neuen und herausfordernden Bedingungen. Wir brauchen Dich, jeden Einzelnen, um Druck aufzubauen.

03. und 11.02.: Online-Seminare "JAV - Neu im Amt"

Online-Austausch für neue Jugend- und Auszubildendenvertreter/innen (JAVis)

27.01.2021 | Du bist neugewählte/r Jugend- und Auszubildendenvertreter/in im Amt und weißt nicht wie es nun weitergeht? Du hast Fragen zu Deinen Aufgaben, Rechten und Pflichten als Jugend- und Auszubildendenvertreter/in? Kein Problem! Damit Du nicht alleine vor diesen Herausforderungen stehst, haben wir erfahrene Kolleginnen und Kollegen im Netzwerk der IG Metall, die Dir beim Überwinden dieser Herausforderungen, gerne zur Seite stehen. In dem Online-Austausch wollen wir Dich dabei unterstützen, die ersten Hürden zu nehmen und Dich bei einem strukturierten Einstieg in die JAV-Arbeit begleiten.

CORONA: was hilft (werdenden) Eltern jetzt?

Kurzinfo am 21. und 26.01. zu gesetzlichen Regelungen für Eltern während der Corona-Pandemie

18.01.2021 | Die IG Metall bietet Betriebsrätinnen und Betriebsräten und Vertrauensleuten ein Online-Seminar an. Immer wieder kommen Fragen auf, wie sich gesetzliche Regelungen während der Corona-Pandemie verändert haben. In dem Seminar werden Regelungen zu Freistellungsmöglichkeiten, Entgeltfortzahlung, Kurzarbeit, Elterngeld und Schwangerschaft angesprochen. Die Onlineseminare finden statt am: 21.01. von 9-10 Uhr und am 26.01. von 16-17 Uhr.

Neuerungen für Beschäftigte, Versicherte und Leistungsempfänger

Kindergeld, Mindestlohn, Soli... Was ändert sich 2021?

05.01.2021 | 2021 gibt es viele Änderungen, die ArbeitnehmerInnen, Versicherte und LeistungsempfängerInnen betreffen und mehr Geld im Portemonnaie bedeuten: der gesetzliche Mindestlohn steigt, ebenso beispielsweise die Regelsätze bei ALG II und das Kindergeld. Der Soli fällt für Viele weg. Einen Überblick über die wichtigsten Neuerungen von A bis Z und was ihr jetzt wissen und beachten solltet, könnt ihr sehen, wenn ihr dem Link folgt. Bei Fragen wendet euch bitte an euren Betriebsbetreuer oder das Büro der IG Metall Trier.

Tarifrunde M+E 2021

Fotoaktion - Gesicht zeigen: für uns, für alle - solidarisch in die Offensive

16.12.2020 | Zur Unterstützung der ersten Verhandlung in der Tarifrunde der Metall- und Elektroindustrie (MuE) haben wir eine digitale Menschenkette gebildet. Auch aus der Region Trier zeigen die Kolleginnen und Kollegen Gesicht und möchten damit der Verhandlungskommission Rückenwind geben. Die Arbeitgeber haben klar gemacht ("Eine Nullrunde wäre schon ein Kompromiss"), dass sie Corona und die Beschränkungen nutzen möchten, um die Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer und ihre Gewerkschaft in die Defensive zu drücken. Das werden wir nicht zulassen. Weitere Aktionen werden folgen.

Beschäftigtenbefragung der IG Metall in der Metall- und Elektroindustrie

Mitglieder der IG Metall Trier unterstützen Forderung der Tarifkommission

11.12.2020 | Mit der Forderung für die anstehende Tarifrunde in der Metall- und Elektroindustrie trifft die IG Metall den Nerv der Belegschaften – auch im Zuständigkeitsbereich der IG Metall Trier. Das zeigt die Auswertung der großen Beschäftigtenbefragung für unsere Region. Die Befragungsergebnisse untermauern, dass wir mit unserer Tarifforderung richtigliegen. Eine große Mehrheit der Befragten spricht sich für Beschäftigungssicherung, Zukunftstarifverträge und die Stärkung der Einkommen aus. Große Zustimmung findet die Absenkung von Arbeitszeiten, um Beschäftigung zu sichern. Dabei ist, etwa bei Kurzarbeit, auch der finanzielle Ausgleich von Bedeutung.

Trier nach dem Anschlag

IG Metall Trier trauert

03.12.2020 | Ein heimtückischer Anschlag erschütterte unsere Stadt, das Zentrum unserer Region. Die ganze Region stand still. Nur Zufälle bestimmten, wer anwesend war und sich unwissentlich in tödliche Gefahr begab oder um Minuten davon kam. Jede/r Einwohner/in unserer Region flanierte schon einmal zwischen Porta und Hauptmarkt, kennt diese Straßen genau, die zum Ort des Grauens wurden. Uns bleibt nur, mit unserem Mitgefühl und unserer Solidarität, den Angehörigen und Traumatisierten beizustehen. Wir möchten aber noch mehr tun: Die IG Metall Trier ruft seine Mitglieder auf, wenn es euch finanziell trotz massenhafter Kurzarbeit möglich ist, auf das Spendenkonto der Stadt Trier zu spenden. Es wurde eingerichtet um den Angehörigen zu helfen, die neben unsagbarer Trauer, nicht noch zusätzliche Angst vor…

Digitale Informationsveranstaltung der tbs gGmbH

11.12.; 11 Uhr: Beschäftigungssicherung durch berufliche Weiterbildung in Zeiten der Pandemie

26.11.2020 | Im Rahmen des Projektes "Transformation und Qualifizierung im Spannungsfeld der Corona Pandemie - Beschäftigungssicherung durch berufliche Weiterbildung in Zeiten der Pandemie" bietet die tbs gGmbH gemeinsam mit dem DGB, interessierten Unternehmen und Beschäftigten seine Unterstützung an. Um das Projekt vorzustellen, bietet die tbs RLP eine Informationsveranstaltung an: am Freitag, den 11.12. um 11 Uhr könnt ihr euch mit dem Computer oder per Telefon einwählen. Die Zugangsdaten könnt ihr dem anhängenden Flyer entnehmen.

KfZ-Tarifrunde

Arbeitgeber kündigten Tarifverträge und verlangen Streichliste

20.11.2020 | Danke an die Kolleginnen und Kollegen in Koblenz und Mainz.

19.11., 17 Uhr, Live-Diskussion

Wie verhindern wir eine Generation Corona?

18.11.2020 | Die IG Metall bietet bundesweit für interessierte junge Mitglieder eine Onlineveranstaltung zum Thema "Jugend in Coronazeiten" an. Wie können junge Leute, ohne die direkte persönliche Erfahrung überzeugt werden, für ihre Rechte einzustehen? Wie können sie sich einbringen, wie können sie sich in dieser außergewöhnlichen Zeit organisieren? Wir wollen Antworten finden. Zusammen mit Christiane Benner diskutiert unser Jugendausschuss an diesem Donnerstag, 19.11. ab 17 Uhr mit Simon Schnetzer, ein renommierter Jugendforscher der zusammen mit Prof. Klaus Hurrelmann eigene Thesen zur aktuellen Generation aufstellt.

Tarifbewegung der Metall- und Elektroindustrie 2020/2021

Empfehlung: 4% Verteilungsvolumen für Arbeitsplätze, Zukunft und Entgelt

10.11.2020 | Beschäftigung sichern, Zukunft gestalten und Einkommen stärken und das mit einem Verteilungsvolumen von 4%. Das empfiehlt der Vorstand der IG Metall den Tarifkommissionen als Forderung für die Tarifverhandlungen in der Metall- und Elektroindustrie. Am 17.11. tagen diese bundesweit. In der Region Trier betrifft dies knapp 4000 IG Metall-Mitglieder in 12 Betrieben.

KfZ-Tarifauseinandersetzung

IG Metall Trier organisiert Branchentreffen KfZ am 14. Oktober

07.10.2020 | Die Situation im KFZ Handwerk ist durch die Kündigung fast aller Tarifverträge im Allgemeinen und die Sparpläne von MAN im Speziellen in der Region sehr angespannt. Über die bisherigen Aktionen wollen wir informieren und über die weitere Vorgehensweise mit euch diskutieren. Deswegen laden wir die interessierten Mitglieder zu einem Branchentreffen KfZ ein. Als Diskussionspartner steht uns mit Josef Windpassinger von der Bezirksleitung unser Verhandlungsführer zur Verfügung. Durch ihn erfahren wir aus erster Hand die Stimmung, Ziele und Forderungen der Arbeitgeberseite. Das Treffen findet statt am 14.10. um 17:30 Uhr in der Sportakademie Trier. Wegen der Hygienevorschriften ist eine vorherige Anmeldung (michael.cramer@igmetall.de) Pflicht.

JAV-Wahlen in Betrieben laufen

Informationen zu JAV-Wahlen

06.10.2020 | In über 20 Betrieben im Organisationsbereich der IG Metall Trier finden aktuell die JAV-Wahlen statt. Bis Ende November werden die Jugendlichen, Auszubildenden und die dual Studierenden ihre eigene betriebliche Vertretung wählen. Alle Infos kannst du sehen, wenn du dem unten stehenden Link folgst. JAV-Wahlen sind ein wichtiger Schritt innerbetrieblicher Demokratie. Die IG Metall Trier unterstützt die Wahlen, macht Angebote und kommt in die Betriebe. Alle Auszubildenden werden auch von der IG Metall begrüßt. Anfang Dezember werden die neuen "JAVis" zu einem Netzwerktreffen zum Lasertag-Abend eingeladen werden (Ankündigung und Einladung folgt).

Unsere Social Media Kanäle